Fandom

GuttenPlag Wiki

Kommentare5

Gleiches Recht und gleiche Pflicht

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Hallo an alle Mitgleider der Community,

gleich zu anfang möchte ich darauf hinweisen, dass ich Guttenberg-Fan bin. Das ist sehr wichtig, denn der folgende Text ist aufrichtig und nicht ironisch gemeint.

Die Aufklärungsleistung, die Guttenplag Wiki vollbracht hat, ist beispiellos und einzigartig. Wie auch schon in den Medien diskutiert wird, hat die Arbeit der Community-Mitglieder erst offen gelegt, wie groß der Plagiats-Anteil an der Dissertation ist. Herr zu Guttenberg ist natürlich selbst dafür verantwortlich und hat in der Zeit nach dem Bekanntwerden schlecht agiert.

Gleichzeitig ist es wohl bisher noch nie vorgekommen, dass eine wissenschaftliche Arbeit von einer solch großen Menge an Leuten untersucht worden ist. Deswegen ist für mich auch klar, dass die Professoren und Mitarbeiter in Bayreuth wohl auch nur einen Teile gefunden hätten, selbst wenn sie sich zwei Wochen intensiv damit beschäftigt hätten.

Abschließend möchte ich noch sagen, dass unsere Politik eine unabhängige Instanz braucht, die auf deren Fehler hinweist. Die Politiker allein schaffen das nicht. Weder Regierung noch Opposition (egal welche Partei regiert) handeln mehr so, dass ich mich dadurch vertreten fühle. Der Ton wird immer rauer und Anstand gibt es nicht mehr.

Aus diesem Grund möchte ich an euch alle appellieren, euer Engagement nicht nur auf die Dissertation von Herrn zu Guttenberg zu begrenzen, sondern in Zukunft auch andere "Fälle" mit dem gleichen Arbeitswillen zu untersuchen. Auch Andere sollten in Zukunft Respekt vor einer solchen Plattform haben. Unsere Öffentlichkeit und die Politik brauchen diese Instanz jenseits der normalen journalistischen Medien...meiner Meinung nach.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki