FANDOM

  • Honesta


    Herr Seehofer sagt am 18.2.2011 "Jetzt müsse Schluss sein mit den öffentlichen Anwürfen gegen den Bundesverteidigungsminister". Wer jetzt noch weiter Vorverurteilung betreibt, dem geht es nicht um eine Sache, sondern schlicht um eine Kampagne. Der tragische Tod eines deutschen Soldaten in Afghanistan sollte für alle auch der Anlass sein, die Gewichtung innerhalb der politischen Diskussion wieder zurecht zu rücken. Karl-Theodor zu Guttenberg hat die volle Solidarität und Unterstützung seiner Partei und seines Parteivorsitzenden".


    Was für ein verlogener Charakter! Er tritt nach mit beiden Füßen und kritisiert Norbert Lammert und Annette Schavan. Worum es ihm dabei ganz schlicht gesagt geht mag man gar nicht in den Mund nehmen.

    Pfui Teufel Herr…



    Ganzen Beitrag lesen >