Wikia

GuttenPlag Wiki

Dublette/Fragment 067 27-30

4.222Seiten in
diesem Wiki
Kommentar1
Untersuchte Arbeit:
Seite(n): 67, Zeilen: 27-30
Original:
Seite(n): 1, Zeilen: 16-18

Die Römischen Verträge (153) übernahmen im Wesentlichen die institutionelle Gestaltung der EGKS und sahen einen Rat, eine Kommission und ein Parlament vor. Dabei war der Rat zunächst praktisch als alleiniger Gesetzgeber der Gemeinschaft konzipiert.(154)

Die Römischen Verträge übernahmen im Wesentlichen die institutionelle Gestaltung der EGKS und sahen einen Rat, eine Kommission und ein Parlament vor. Dabei wurde der Rat zunächst als alleiniger Gesetzgeber der Gemeinschaft konzipiert.

Kategorie
KomplettPlagiat
Im Literaturverzeichnis referenziert
nein
Übernommen aus
Bundestag 2006
Link
Bundestag 2006
Anmerkung
Der WD verweist auf Brunn, Gerhard, Die Europäische Einigung von 1945 bis heute. Bonn 2005. Jopp, Mathias / Matl, Saskia (Hrsg.), Der Vertrag über eine Verfassung für Europa. Baden -Baden 2005. Diese Quelle ist aber in der Dissertation nicht genannt.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki