Wikia

GuttenPlag Wiki

Dublette/Fragment 397 29-30

4.222Seiten in
diesem Wiki
Kommentare0
Untersuchte Arbeit:
Seite(n): 397, Zeilen: 29-30
Original:
Seite(n): , Zeilen:

Immerhin ist festzustellen, dass sich das Gericht in vielen seinen Entscheidungen, so auch den beispielhaft [angeführten, vom Trennungsprinzip leiten lässt, wonach „die Regierung ganz vom Bereich der religiösen Unterweisung ausgeschlossen ist und Kirchen von staatlichen Angelegenheiten.]

Das Gericht lässt sich bei diesen Enscheidungen deutlich vom Trennungsgedanken leiten

Kategorie
Verschleierung
Im Literaturverzeichnis referenziert
ja
Übernommen aus
Werner Heun, Die Trennung von Kirche und Staat in den Vereinigten Staaten von Amerika In: Festschrift für Martin Heckel zum siebzigsten Geburtstag: Karl-Hermann Kästner, Martin Heckel, Knut Wolfgang Nörr, Klaus Schlaich (Hrsg)
Link
http://books.google.com/books?id=PR0A-qXYQCwC&dq=festschrift+martin+heckel&q=lemon#v=snippet&q=lemon%20test&f=false
Anmerkung
Gemäß Spiegel 08/2011 vom 21.02.2011, S.24, ist diese komplette Seite Teil der Ausarbeitung von. Dr. Dr. Ulrich Tammler: Die Frage nach einem Gottesbezug in der US-Verfassung und die Rechtsprechung des Supreme Court zur Trennung von Staat und Religion, 13. Mai 2004, Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages, Registernummer WF III - 100/04

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki