FANDOM


Forum: Übersicht > PlagiPedia


“Ich war immer bereit zu kämpfen, aber ich habe die Grenzen meiner
Kräfte erreicht.” - Captain Kirk, Star Trek II – D...er Zorn des Khan.
Bearbeiten

Dieses Zitat, stammt (leider) nicht aus dem o.g. Film, wie ein Vergleich mit dem Drehbuch beweist.Es handelt sich hierbei lediglich, um eine (weit verbreitete) Falschmeldung!

PlagiPediaBearbeiten

Im Disclaimer dieser Seite steht: "Wir möchten klarstellen, dass diese Aktion nichts mit politischer Ausrichtung, persönlicher Schmutzkampagne oder ähnlichem zu tun hat." Ich würde vorschlagen, weitere juristische, andere geisteswissenschaftliche und auch naturwissenschaftliche Doktorarbeiten der letzten fünf Jahre zufällig auszuwählen und einer ähnlich rigorosen Durchsicht zu unterziehen, wie dieser hier. Dadurch würde auch die Diskrepanz zur üblichen wissenschaftlichen Praxis belegt werden, wenn in diesen weiteren Arbeiten keine Plagiate gefunden werden.

In den Kommentaren wurde das so aufgenommen:


K: Warum nur Guttenplag? Wenn, wie laut Zeitungsbereichten, nun alle CDU Mitglieder zittern ist offensichtlich noch mehr im Argen.

Man sollte also eine Plagiapedia aufmachen.

A: Sie haben Recht! Die Idee ist sehr gut! Was sagen die anderen?

Sautaler 21:29, 17. Feb. 2011 (UTC)

Wir können vielleicht erst einmal eine Liste von Dissertationen aufstellen, die MdBs oder/und Mitglieder der Regierung verfassten.


Im Bezug auf die Überprüfbarkeit würde ich mich zunächst auf neuere Arbeiten konzentrieren, da es zwangsläufig bei einer Arbeit aus dem Jahr 1980 neuere Texte geben wird, die diese Dinge aufgreifen.


Aus meiner Sicht müsste da mal jemand mit etwas Programmier-Kenntnisse ran und das Problem lösen, vielleicht eine Aufgabe für WikiLeaks oder OpenLeaks...



Ich könnte einen Server zur Verfügung stellen. Erstmal unter einer Subdomain. Eine Toplevel Domain könnte man bei Bedarf in den nächsten Tagen anmelden.

Vorschlagsliste für zu überprüfende Dissertationen von Mitgliedern des Bundestags oder/und der Regierung:Bearbeiten

(bitte fortlaufend ergänzen)

Dr. Brandl, Reinhard 2008: Cost Accounting for Shared IT Infrastructures. Wiesbaden: Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler, GWV Fachverlage

Dr. Gebhart, Thomas 2002: Direkte Demokratie und Umweltpolitik. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag

Dr. Röttgen, Norbert 2001: Die Argumentation des Europäischen Gerichtshofs. Typik, Methodik, Kritik. Bonn

Dr. Westerwelle, Guido 1994: Das Parteienrecht und die politischen Jugendorganisationen. Baden-Baden: Nomos.

Dr. Johannes Hahn, 1987, war österreichischer Bildungsminister. Als der Plagiatsvermutung aufkam, hat die Uni Zürich zwar gemeint: kein Plagiat. Aber er ist bald nach Brüssel abgewandert. Seine Arbeit: ";DIE PERSPEKTIVEN DER PHILOSOPHIE HEUTE - DARGESTELLT AM PHANOMEN STADT" soll im großen Teilen kopiert sein - aber wie viel? Er ist hier http://m.ftd.de/artikel/60012983.xml?v=2.0 aufgeführt.

Liste von Doktorarbeiten bei der sueddeutschen: http://www.sueddeutsche.de/bayern/doktorarbeiten-bayerischer-politiker-worueber-stoiber-und-co-promovierten-1.1061611

Anmerkung: Wieso nur Dissertation? K.-T. Guttenberg hat vorher schon arbeiten "geschrieben" - statt in die Breite zu gehen sollte man lieber hier mal nachschauen, ob er da auch schon (unwissentlich) geschummelt hat.

Ich habe einfach mal...Bearbeiten

...ein Wiki mit genau diesem Titel gestartet: http://de.plagipedi.wikia.com/wiki/PlagiPedi_Wiki

Vielleicht reicht das erstmal als technischer Unterbau bevor ein ganzes MediaWiki aufgesetzt wird. Ich werde die Vorschläge aus diesem Thread teilweise übernehmen.

Aufruf zur Beweissicherung!Bearbeiten

Wenn bei weiteren Doktorarbeiten was im argen liegt werden die sicher bald genauso wie Guttenbergs Arbeit aus dem Verkauf genommen oder die wenigen Pflicht-Exemplare aus der Bibiliothek geklaut. Also wenn jemand Zugriff hat: ausleihen, kaufen, scannen!


Geschäftsidee - Risikokapitalanlagen: Heute in den Kauf von Dissertationen, von aufstrebenden Persönlichkeiten investieren und in zwanzig Jahren (zur passenden Gelegenheit) wieder verkaufen. Die von Diss. von Dr. Helmut Kohl brächte heute bestimmt eine rekordverdächtige "Rendite".

Gasttt: Ach, das ist aber arg hysterisch hier.

Gast2: zu Gasttt: Trubel und Aktionismus kann was bewegen. Man muss das nicht als hysterisch abwerten. Neue Standards wurden noch selten von Gästen geschaffen :)


Wie auf der Diskussionsseite der PlagiPedia geschrieben, schlage ich eine Umbenennung vor. --W. Kronf 22:03, 24. Feb. 2011 (UTC)