FANDOM


Untersuchte Arbeit:
Seite(n): 349, Zeilen: 101-109
Original:
Seite(n): 25, Zeilen:

[1007] Es gibt zahlreiche Studien und Untersuchungen zur Direkten Demokratie in den amerikanischen Bundesstaaten, vgl. etwa R.J. Ellis, Democratic Delusions. The Initiative Process in America, 2002; L. LeDuc, The Politics of Direct Democracy. Referendums in Global Perspective, 2003; L. LeDuc/ R.G. Niemi/ P. Norris (Hrsg.), Comparing Democracies. Elections and Voting in Global Perspective, 1996; S.L. Piott, Giving Voters a Voice. The Origins of the Initiative and Referendum in America, 2003; J.F. Zimmerman, The Referendum. The People Decide Public Policy, 2001; C. Stelzenmüller, Direkte Demokratie in den Vereinigten Staaten von Amerika, 1994; L.J. Sabato / H.R. Ernst / B.A. Larson (Hrsg.), Dangerous Democracy? The battle over ballot initiative in America, 2001;

[...] gibt es auch zahlreiche Studien und Untersuchungen zur Direkten Demokratie in den amerikanischen Bundesstaaten. [27: Vgl. Ellis 2002; LeDuc u.a. 1996; LeDuc 2003; Piott 2003; Zimmerman 2001; Stelzmüller 1994; Sabato 2001.]

Kategorie
Verschleierung
Im Literaturverzeichnis referenziert
nein
Übernommen aus
Marxer 2004
Link
Marxer 2004
Anmerkung
Die Fußnote ist aus Marxer übernommen, die vollständigen Titel stehen auch so bei Marxer im Literaturverzeichnis.