Fandom

GuttenPlag Wiki

Plagiatsvettern/Fragment 371 07-18

< Plagiatsvettern

4.222Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Untersuchte Arbeit:
Seite(n): 371, Zeilen: 7-18
Original:
Seite(n): 85, Zeilen:

[Ein weiterer Punkt:] Der amerikanische Bürger konnte sich von Anfang an als Subjekt in einem Prozess fühlen, der argumentativ begleitet wurde, Selbstbetroffenheit erzeugte und daher auch von einer psychischen Dynamik getragen war. Der europäische Bürger, mit argumentativen Begründungsversuchen für Entscheidungen auf EU-Ebene nicht eben verwöhnt, empfindet wenig eigene Betroffenheit und bringt daher auch nur ein geringes Engagement für einen Prozess auf. dem er sich zunehmend als Objekt ausgesetzt sieht. Ein Mehr an öffentlicher Diskussion und kompetenter Argumentation wäre hier sicher nützlich, zumal der Zusammenhang zwischen Verfahren und Reaktion vielleicht doch anders ist als gemeinhin vermutet: Möglicherweise wird nicht so wenig argumentiert, weil das Interesse so gering ist, sondern das Interesse ist so gering, weil die Bürgersich nicht hinreichend ernst genommen fühlen.

Der amerikanische Bürger konnte sich (...) von Anfang an als Subjekt in einem Prozeß fühlen, der argumentativ begleitet wurde, Selbstbetroffenheit erzeugte und daher auch von einer psychischen Dynamik getragen war. Der europäische Bürger, mit argumentativen Begründungsversuchen auf EU-Ebene nicht eben verwöhnt, empfindet wenig eigene Betroffenheit und bringt daher auch nur ein geringes Engagement für einen Prozeß auf, dem er sich zunehmend als Objekt ausgesetzt sieht. Ein Mehr an öffentlicher Diskussion... (Wortgleich weiter bis Ende des Absatzes.)

Kategorie
KomplettPlagiat
Im Literaturverzeichnis referenziert
nein
Übernommen aus
Werner Mäder, Europa ohne Volk: Deutschland ohne Staat, 1999
Link
http://books.google.com/books?ei=mQFfTYKMKoOv8QP-4bVa&ct=result&hl=de&id=ihwjAQAAIAAJ&dq=Werner+M%C3%A4der%2C+Europa+ohne+Volk%3A+Deutschland+ohne+Staat&q=Selbstbetroffenheit#search_anchor
Anmerkung
Die Raubkopie wird bis zum Ende des Absatzes fortgeführt. Einzige Differenz: Anpassung an neue Rechtschreibung. Werner Mäder ist nicht in der Bibliographie aufgeführt. Auch seine anderen, ausgerechnet bei Duncker & Humblot erschienen Bücher zum Souveränitätsbegriff und europäischen Verfassungsfragen sollten auf weitere Verwendungen durch KTvG geprüft werden.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki