Fandom

GuttenPlag Wiki

Pressespiegel/Eintrag/2011-02-17 Frankfurter Rundschau: Nur noch Witze über Guttenberg

< Pressespiegel

4.222Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


>>> Pressespiegel updaten und anzeigen <<<

Publikation: Frankfurter Rundschau
Titel: Nur noch Witze über Guttenberg
URL: http://www.fr-online.de/politik/nur-noch-witze-ueber-guttenberg/-/1472596/7205914/-/index.html
Datum: Februar 17, 2011
Autor: Steffen Hebestreit
Details:
Auszug: „...Wie viele Passagen seiner 475 Seiten lange Dissertation der 39-Jährige tatsächlich abgeschrieben hat, ohne die nötigen Quellenangaben zu machen oder auch nur auf die wirklichen Urheber seiner Gedanken zu verweisen, das beschäftigt im Augenblick nicht nur das stets aufgeregte politische Berlin. Eine wachsende Schar von privaten Zitatenjägern geht im Internet auf die Suche. Clevere Zeitgenossen haben eine eigene Seite geschaltet, die immer neue Fundstellen aufführt, in denen Guttenberg angeblich in seiner Arbeit gegen die Regeln wissenschaftlichen Arbeitens verstoßen und sich die Gedanken anderer angeeignet habe, ohne es kenntlich zu machen (de.guttenplag.wikia.com/wiki/). Fast 30 zweifelhafte Fundstellen sind bis zum späten Nachmittag dort vermerkt, Tendenz steigend.
Kommentar: automatisch importiert aus dem alten Pressespiegel. Bitte überprüfen und dann das Kommentarfeld löschen
  • Frankfurter Rundschau: Nur noch Witze über Guttenberg (Steffen Hebestreit) „...Wie viele Passagen seiner 475 Seiten lange Dissertation der 39-Jährige tatsächlich abgeschrieben hat, ohne die nötigen Quellenangaben zu machen oder auch nur auf die wirklichen Urheber seiner Gedanken zu verweisen, das beschäftigt im Augenblick nicht nur das stets aufgeregte politische Berlin. Eine wachsende Schar von privaten Zitatenjägern geht im Internet auf die Suche. Clevere Zeitgenossen haben eine eigene Seite geschaltet, die immer neue Fundstellen aufführt, in denen Guttenberg angeblich in seiner Arbeit gegen die Regeln wissenschaftlichen Arbeitens verstoßen und sich die Gedanken anderer angeeignet habe, ohne es kenntlich zu machen (de.guttenplag.wikia.com/wiki/). Fast 30 zweifelhafte Fundstellen sind bis zum späten Nachmittag dort vermerkt, Tendenz steigend."
Haupt-PS: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).
Gesichtet: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki