Fandom

GuttenPlag Wiki

Pressespiegel/Eintrag/2011-02-28 Saarbrücker Zeitung: Mit heißer Nadel gestrickt

< Pressespiegel

4.222Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


>>> Pressespiegel updaten und anzeigen <<<

Publikation: Saarbrücker Zeitung
Titel: Mit heißer Nadel gestrickt
URL: http://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-berichte/politik/Nichts-als-Aerger-fuer-Guttenberg-Auf-die-Kanzlerin-kommt-es-an;art2815,3653587
Datum: Februar 28, 2011
Autor: Stefan Vetter
Details:
Auszug: Kommentar im Anschluß an vorstehenden Bericht. „Bislang hat Guttenberg das Schrumpfen der Truppe nur mit dem Sparzwang begründet. Selbst das könnte sich als Windei entpuppen, denn eine Berufsarmee ist nicht zum Nulltarif zu haben. Solche Herausforderungen zu meistern, verlangt deutlich mehr politische Qualität, als sich von einem offensichtlich erschlichenen Doktertitel zu distanzieren.“
Kommentar: automatisch importiert aus dem alten Pressespiegel. Bitte überprüfen und dann das Kommentarfeld löschen
  • Saarbrücker Zeitung: Mit heißer Nadel gestrickt (Stefan Vetter) Kommentar im Anschluß an vorstehenden Bericht. „Bislang hat Guttenberg das Schrumpfen der Truppe nur mit dem Sparzwang begründet. Selbst das könnte sich als Windei entpuppen, denn eine Berufsarmee ist nicht zum Nulltarif zu haben. Solche Herausforderungen zu meistern, verlangt deutlich mehr politische Qualität, als sich von einem offensichtlich erschlichenen Doktertitel zu distanzieren.“
Haupt-PS: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).
Gesichtet: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki