Fandom

GuttenPlag Wiki

Pressespiegel/Eintrag/2011-03-03 sueddeutsche.de: Karl-Theodor zu Guttenberg: Rücktritt - Das Sein und der schöne Schein

< Pressespiegel

4.222Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


>>> Pressespiegel updaten und anzeigen <<<

Publikation: sueddeutsche.de
Titel: Karl-Theodor zu Guttenberg: Rücktritt - Das Sein und der schöne Schein
URL: http://www.sueddeutsche.de/politik/verteidigungsminister-guttenberg-ruecktritt-das-sein-und-der-schoene-schein-1.1067162
Datum: März 03, 2011
Autor: Thomas Steg
Details:
Auszug: Viele Bürger orientieren sich eher an Personen als Programmen, Politiker setzen auf gefühlige Bilder und menschelnde Geschichten. Virtuos bediente Karl-Theodor zu Guttenberg die Ressentiments des Stammtischs und den Populismus des Boulevards. Doch der Fall Guttenberg zeigt auch, dass es gefährlich sein kann, wenn Politiker ihr Image selbst gestalten wollen. , geboren 1960, war von 2002 bis 2009 stellvertretender Sprecher der Bundesregierung. Er arbeitet als Kommunikations- und Medienberater in Berlin.
Kommentar: automatisch importiert aus dem alten Pressespiegel. Bitte überprüfen und dann das Kommentarfeld löschen
  • Süddeutsche Zeitung: Karl-Theodor zu Guttenberg: Rücktritt - Das Sein und der schöne Schein (Thomas Steg) "Viele Bürger orientieren sich eher an Personen als Programmen, Politiker setzen auf gefühlige Bilder und menschelnde Geschichten. Virtuos bediente Karl-Theodor zu Guttenberg die Ressentiments des Stammtischs und den Populismus des Boulevards. Doch der Fall Guttenberg zeigt auch, dass es gefährlich sein kann, wenn Politiker ihr Image selbst gestalten wollen. Thomas Steg, geboren 1960, war von 2002 bis 2009 stellvertretender Sprecher der Bundesregierung. Er arbeitet als Kommunikations- und Medienberater in Berlin."
Haupt-PS: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).
Gesichtet: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki