Fandom

GuttenPlag Wiki

Pressespiegel/Eintrag/2011-03-07 Frankfurter Rundschau: Auf dem Weg nach Berlusconistan?

< Pressespiegel

4.222Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


>>> Pressespiegel updaten und anzeigen <<<

Publikation: Frankfurter Rundschau
Titel: Auf dem Weg nach Berlusconistan?
URL: http://www.fr-online.de/kultur/debatte/auf-dem-weg-nach-berlusconistan-/-/1473340/7768222/-/index.html
Datum: März 07, 2011
Autor: Thomas Meyer
Details:
Auszug: Das hat die Republik noch nicht gesehen. Da hat also einer einen massiven Betrug begangen, strafrechtlich verfolgbar, dessen Enthüllung dann als den unfairen Angriff einer Kampagnenmeute auf die eigene Integrität gebrandmarkt, seinen als ganz unnötig deklarierten Abgang in letzter Minute mit einem täuschenden Manöver glitzernd inszeniert – und für das alles nicht nur den stürmischeren Beifall seines hingerissenen Bürger-Publikums kassiert, sondern sogleich auch noch dessen rasch anschwellende Da-capo-Rufe, das Ganze noch einmal, bitte. Die Kanzlerin hat alles gedeckt, nach dem Abgang des Glitzerhelden sich ohne Zögern in den Chor der da capo- Rufer eingereiht und dessen Kritiker geschmäht.
Kommentar: automatisch importiert aus dem alten Pressespiegel. Bitte überprüfen und dann das Kommentarfeld löschen
  • Frankfurter Rundschau: Auf dem Weg nach Berlusconistan? (Thomas Meyer) "Das hat die Republik noch nicht gesehen. Da hat also einer einen massiven Betrug begangen, strafrechtlich verfolgbar, dessen Enthüllung dann als den unfairen Angriff einer Kampagnenmeute auf die eigene Integrität gebrandmarkt, seinen als ganz unnötig deklarierten Abgang in letzter Minute mit einem täuschenden Manöver glitzernd inszeniert – und für das alles nicht nur den stürmischeren Beifall seines hingerissenen Bürger-Publikums kassiert, sondern sogleich auch noch dessen rasch anschwellende Da-capo-Rufe, das Ganze noch einmal, bitte. Die Kanzlerin hat alles gedeckt, nach dem Abgang des Glitzerhelden sich ohne Zögern in den Chor der da capo- Rufer eingereiht und dessen Kritiker geschmäht."
Haupt-PS: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).
Gesichtet: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki