Fandom

GuttenPlag Wiki

Pressespiegel/Eintrag/2011-03-13 WELT ONLINE: Wulff will Deutsche online mitbestimmen lassen

< Pressespiegel

4.222Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


>>> Pressespiegel updaten und anzeigen <<<

Publikation: WELT ONLINE
Titel: Wulff will Deutsche online mitbestimmen lassen
URL: http://www.welt.de/politik/deutschland/article12802501/Wulff-will-Deutsche-online-mitbestimmen-lassen.html
Datum: März 13, 2011
Autor: Dominik Ehrentraut
Details:
Auszug: Die Macht des Internets möchte sich nun auch Bundespräsident Christian Wulff zu eigen machen als er am vergangenen Wochenende ein bundesweites Online-Bürgerforum ins Leben rief. " (...) "Dass das Konzept grundsätzlich funktionieren könne, habe das GuttenPlag-Wiki bewiesen. „Hier wurde allerdings auch eine konkrete Aufgabe gestellt, an der sich die Teilnehmer abarbeiten konnten“, so Bieber.
Kommentar: automatisch importiert aus dem alten Pressespiegel. Bitte überprüfen und dann das Kommentarfeld löschen
  • Welt online: Wulff will Deutsche online mitbestimmen lassen (Dominik Ehrentraut) "Die Macht des Internets möchte sich nun auch Bundespräsident Christian Wulff zu eigen machen als er am vergangenen Wochenende ein bundesweites Online-Bürgerforum ins Leben rief. " (...) "Dass das Konzept grundsätzlich funktionieren könne, habe das GuttenPlag-Wiki bewiesen. „Hier wurde allerdings auch eine konkrete Aufgabe gestellt, an der sich die Teilnehmer abarbeiten konnten“, so Bieber."
Haupt-PS: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).
Gesichtet: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki