Fandom

GuttenPlag Wiki

Pressespiegel/Eintrag/2011-03-23 Rohmert-Medien: Glamourpolitiker – Eine neue Spezies am deutschen Polithimmel

< Pressespiegel

4.222Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


>>> Pressespiegel updaten und anzeigen <<<

Publikation: Rohmert-Medien
Titel: Glamourpolitiker – Eine neue Spezies am deutschen Polithimmel
URL: http://www.rohmert-medien.de/immobilienbrief/glamourpolitiker-%E2%80%93-eine-neue-spezies-am-deutschen-polithimmel,111343.html
Datum: März 23, 2011
Autor: ...
Details:
Auszug: Prof. Dr. Volker Eichener: "Liest man auf den einschlägigen websites () auf Guttenplag Kommentare über Guttenberg, so erschrickt man über () Hass, der sich in übelsten Beleidigungen, Verunglimpfungen, übler Nachrede und Verdächtigungen Bahn bricht" () "Diese Hassgefühle sind die Kehrseite des Teflon-Effekts. Hass und Wut entstehen aus dem Gefühl der Ohnmacht, dem Glamourpolitiker nicht durch Sachargumente beikommen zu können. Weil die politischen Gegner erkennen, dass Argumente nicht wirken, werden Glamourpolitiker dann auch in ihrer Person angegriffen." () "Auslöser des Angriffs war ein linker Rechtswissenschaftler, der sich in einer linken Zeitschrift Guttenbergs Dissertation in einer Rezension vorgeknöpft und eine vergleichsweise bescheidene Zahl von Plagiaten gefunden hatte, die zwar oberhalb der Geringfügigkeitsgrenze lagen, aber zu diesem Zeitpunkt noch mit der Vorstellung von einer eigenen Leistung Guttenbergs vereinbar waren." () "Für die Medien sind solche Affären willkommene Geschenke, um Leserzahlen,
Kommentar: automatisch importiert aus dem alten Pressespiegel. Bitte überprüfen und dann das Kommentarfeld löschen
  • Rohmert-Medien: Glamourpolitiker – Eine neue Spezies am deutschen Polithimmel Prof. Dr. Volker Eichener: "Liest man auf den einschlägigen websites (...) auf Guttenplag Kommentare über Guttenberg, so erschrickt man über (...) Hass, der sich in übelsten Beleidigungen, Verunglimpfungen, übler Nachrede und Verdächtigungen Bahn bricht" (...) "Diese Hassgefühle sind die Kehrseite des Teflon-Effekts. Hass und Wut entstehen aus dem Gefühl der Ohnmacht, dem Glamourpolitiker nicht durch Sachargumente beikommen zu können. Weil die politischen Gegner erkennen, dass Argumente nicht wirken, werden Glamourpolitiker dann auch in ihrer Person angegriffen." (...) "Auslöser des Angriffs war ein linker Rechtswissenschaftler, der sich in einer linken Zeitschrift Guttenbergs Dissertation in einer Rezension vorgeknöpft und eine vergleichsweise bescheidene Zahl von Plagiaten gefunden hatte, die zwar oberhalb der Geringfügigkeitsgrenze lagen, aber zu diesem Zeitpunkt noch mit der Vorstellung von einer eigenen Leistung Guttenbergs vereinbar waren." (...) "Für die Medien sind solche Affären willkommene Geschenke, um Leserzahlen,..."
Haupt-PS: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).
Gesichtet: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki