Fandom

GuttenPlag Wiki

Pressespiegel/Eintrag/2011-03-27 FOCUS Online: Analyse: Schock für Merkel und Westerwelle

< Pressespiegel

4.222Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


>>> Pressespiegel updaten und anzeigen <<<

Publikation: FOCUS Online
Titel: Analyse: Schock für Merkel und Westerwelle
URL: http://www.focus.de/politik/deutschland/wahlen-analyse-schock-fuer-merkel-und-westerwelle_aid_612805.html
Datum: März 27, 2011
Autor: dpa
Details:
Auszug: Im zweiten Regierungsjahr ging Merkel mit Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) gleich der Liebling der Bürger von der Fahne, weil er seine Doktorarbeit von anderen abgeschrieben hat. Merkels Versuch, an ihrem Verteidigungsminister festzuhalten und mit zweierlei Maß zu messen – sie habe ihn als Minister und nicht als wissenschaftlichen Mitarbeiter eingestellt – dürfte ihr noch lange nachhängen.
Kommentar: automatisch importiert aus dem alten Pressespiegel. Bitte überprüfen und dann das Kommentarfeld löschen
  • Focus: Analyse: Schock für Merkel und Westerwelle (dpa) "Im zweiten Regierungsjahr ging Merkel mit Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) gleich der Liebling der Bürger von der Fahne, weil er seine Doktorarbeit von anderen abgeschrieben hat. Merkels Versuch, an ihrem Verteidigungsminister festzuhalten und mit zweierlei Maß zu messen – sie habe ihn als Minister und nicht als wissenschaftlichen Mitarbeiter eingestellt – dürfte ihr noch lange nachhängen."
Haupt-PS: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).
Gesichtet: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki