Fandom

GuttenPlag Wiki

Pressespiegel/Eintrag/2011-04-19 ZEIT ONLINE: Fragen an den Altkanzler: Verstehen Sie das, Herr Schmidt?

< Pressespiegel

4.222Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


>>> Pressespiegel updaten und anzeigen <<<

Publikation: ZEIT ONLINE
Titel: Fragen an den Altkanzler: Verstehen Sie das, Herr Schmidt?
URL: http://www.zeit.de/2011/17/Fragen-an-Helmut-Schmidt
Datum: April 19, 2011
Autor: Giovanni di Lorenzo
Details:
Auszug: ONLINE: [ ] () Helmut Schmidt auf die Frage, ob der Rücktritt von Karl-Theodor zu Guttenberg notwendig sei: „Ich glaube, dass er sich nach Bekanntwerden des Plagiats sehr ungeschickt verhalten hat. Es war gewiss nicht klug, zunächst nur Fehler einzuräumen und erst ein paar Tage später auf den Doktortitel zu verzichten. Wir haben da einen unvermeidlichen Rücktritt schrittweise erlebt. Aber ich möchte mich eigentlich nicht an diesem Streit pro und contra Guttenberg beteiligen. Als Verteidigungsminister hat er allzu leichtfertig Dinge entschieden, die er nicht durchdacht hatte.“ (Erschienen im magazin, 20.4.2011 Nr. 17.)
Kommentar: automatisch importiert aus dem alten Pressespiegel. Bitte überprüfen und dann das Kommentarfeld löschen
  • ZEIT ONLINE: Fragen an den Altkanzler: Verstehen Sie das, Herr Schmidt? (Giovanni di Lorenzo) Helmut Schmidt auf die Frage, ob der Rücktritt von Karl-Theodor zu Guttenberg notwendig sei: „Ich glaube, dass er sich nach Bekanntwerden des Plagiats sehr ungeschickt verhalten hat. Es war gewiss nicht klug, zunächst nur Fehler einzuräumen und erst ein paar Tage später auf den Doktortitel zu verzichten. Wir haben da einen unvermeidlichen Rücktritt schrittweise erlebt. Aber ich möchte mich eigentlich nicht an diesem Streit pro und contra Guttenberg beteiligen. Als Verteidigungsminister hat er allzu leichtfertig Dinge entschieden, die er nicht durchdacht hatte.“ (Erschienen im ZEITmagazin, 20.4.2011 Nr. 17.)
Haupt-PS: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).
Gesichtet: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki