Fandom

GuttenPlag Wiki

Pressespiegel/Eintrag/2011-04-20 DRadio Wissen: Neues von der Plagiatsfront

< Pressespiegel

4.222Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


>>> Pressespiegel updaten und anzeigen <<<

Publikation: DRadio Wissen
Titel: Neues von der Plagiatsfront
URL: http://wissen.dradio.de/vroniplag-neues-von-der-politiker-plagiatsfront.33.de.html?dram:article_id=9712&sid=
Datum: April 20, 2011
Autor: Michael Gessat
Details:
Auszug: Eine Doktorarbeit auf Plagiate überprüfen – das wäre eigentlich die Aufgabe der Professoren und Gutachter, die die jeweilige Promotion betreuen. Seit der Affäre um Karl-Theodor zu Guttenberg ist die akademische Fleißaufgabe schon ein wenig zum 'Volkssport' im Internet geworden. Wir erinnern uns: Im Wiki 'Guttenplag' hatten unzählige namenlose Mitarbeiter in ein paar Tagen geschafft, wozu eine Einzelperson Wochen und Monate gebraucht hätte; und die säuberlich dokumentierte Auflistung im Netz, für jedermann jederzeit zu erreichen, ließ anschließend keinerlei Zweifel am Umfang und an der Art der Plagiate mehr zu.
Kommentar: automatisch importiert aus dem alten Pressespiegel. Bitte überprüfen und dann das Kommentarfeld löschen
  • DRadio Wissen: Neues von der Plagiatsfront (Michael Gessat) "Eine Doktorarbeit auf Plagiate überprüfen – das wäre eigentlich die Aufgabe der Professoren und Gutachter, die die jeweilige Promotion betreuen. Seit der Affäre um Karl-Theodor zu Guttenberg ist die akademische Fleißaufgabe schon ein wenig zum 'Volkssport' im Internet geworden. Wir erinnern uns: Im Wiki 'Guttenplag' hatten unzählige namenlose Mitarbeiter in ein paar Tagen geschafft, wozu eine Einzelperson Wochen und Monate gebraucht hätte; und die säuberlich dokumentierte Auflistung im Netz, für jedermann jederzeit zu erreichen, ließ anschließend keinerlei Zweifel am Umfang und an der Art der Plagiate mehr zu."
Haupt-PS: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).
Gesichtet: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki