Fandom

GuttenPlag Wiki

Pressespiegel/Eintrag/2011-04-20 ZDF: Jede Doktorarbeit sollte online sein" Professorin Weber-Wulff über Koch-Mehrin und die Plagiatsjäger

< Pressespiegel

4.222Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


>>> Pressespiegel updaten und anzeigen <<<

Publikation: ZDF
Titel: Jede Doktorarbeit sollte online sein" Professorin Weber-Wulff über Koch-Mehrin und die Plagiatsjäger
URL: http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/0/0,3672,8233920,00.html
Datum: April 20, 2011
Autor: Ein "heute.de"-Interview, geführt von Frederic Huwendiek
Details:
Auszug: http://www.heute.de/heute/inhalt/0/0,3672,8233920,00.html "] () "Sie macht mit bei der Plagiatsjagd - und fordert, alle Doktorarbeiten ins Netz zu stellen: Die Informatik-Professorin Debora Weber-Wulff im heute.de-Interview über Koch-Mehrins Note, die Versäumnisse der Wissenschaft und ihre eigene Promotion." (...) "heute.de: Wie überprüfen Sie selbst, ob einer ihrer Studenten schummelt? Weber-Wulff: Das ist ganz simpel. Man muss die Arbeit nur von Anfang bis Ende lesen. Da reicht es nicht, sich nur Vorwort und Schluss anzuschauen. Wobei - bei Guttenberg hätte schon das gereicht. Wenn es dann Stilbrüche gibt, muss man zwei, drei Wörter googlen und schon wird man fündig. Plagiatssoftware taugt nicht viel.
Kommentar: automatisch importiert aus dem alten Pressespiegel. Bitte überprüfen und dann das Kommentarfeld löschen
  • ZDF "Jede Doktorarbeit sollte online sein" Professorin Weber-Wulff über Koch-Mehrin und die Plagiatsjäger (Ein "heute.de"-Interview, geführt von Frederic Huwendiek) "Sie macht mit bei der Plagiatsjagd - und fordert, alle Doktorarbeiten ins Netz zu stellen: Die Informatik-Professorin Debora Weber-Wulff im heute.de-Interview über Koch-Mehrins Note, die Versäumnisse der Wissenschaft und ihre eigene Promotion." (...) "heute.de: Wie überprüfen Sie selbst, ob einer ihrer Studenten schummelt? Weber-Wulff: Das ist ganz simpel. Man muss die Arbeit nur von Anfang bis Ende lesen. Da reicht es nicht, sich nur Vorwort und Schluss anzuschauen. Wobei - bei Guttenberg hätte schon das gereicht. Wenn es dann Stilbrüche gibt, muss man zwei, drei Wörter googlen und schon wird man fündig. Plagiatssoftware taugt nicht viel."
Haupt-PS: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).
Gesichtet: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki