Fandom

GuttenPlag Wiki

Pressespiegel/Eintrag/2011-05-20 Deutsches Ärzteblatt: Plagiate in der Wissenschaft: Weitgehend totgeschwiegen

< Pressespiegel

4.222Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


>>> Pressespiegel updaten und anzeigen <<<

Publikation: Deutsches Ärzteblatt
Titel: Plagiate in der Wissenschaft: Weitgehend totgeschwiegen
URL: http://www.aerzteblatt.de/studieren/archiv/artikel.asp?id=89990
Datum: Mai 20, 2011
Autor: Vera Zylka-Menhorn, Birgit Hibbeler, Thomas Gerst
Details:
Auszug: – "Befragung des Deutschen Ärzteblattes zur Häufigkeit von Plagiaten an den medizinischen Fakultäten. Gespräch mit der Plagiatforscherin Debora Weber-Wulff. Die Rolle von wissenschaftlichen Beratern ('Ghostwriting') [...] Die universitäre Betreuung Promovierender ist defizitär" ( 108, Heft 20, 20. Mai 2011, S. A1108-A1112 (PDF der Druckfassung).
Kommentar: automatisch importiert aus dem alten Pressespiegel. Bitte überprüfen und dann das Kommentarfeld löschen
  • Deutsches Ärzteblatt: Plagiate in der Wissenschaft: Weitgehend totgeschwiegen (Vera Zylka-Menhorn, Birgit Hibbeler, Thomas Gerst) – "Befragung des Deutschen Ärzteblattes zur Häufigkeit von Plagiaten an den medizinischen Fakultäten. Gespräch mit der Plagiatforscherin Debora Weber-Wulff. Die Rolle von wissenschaftlichen Beratern ('Ghostwriting') [...] Die universitäre Betreuung Promovierender ist defizitär" (Deutsches Ärzteblatt 108, Heft 20, 20. Mai 2011, S. A1108-A1112 (PDF der Druckfassung).
Haupt-PS: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).
Gesichtet: False
„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki