Wikia

GuttenPlag Wiki

Pressespiegel/Eintrag/2011-05-20 Hamburger Abendblatt: Das Internet und seine Schwarmintelligenz

< Pressespiegel

4.222Seiten in
diesem Wiki
Kommentare0


>>> Pressespiegel updaten und anzeigen <<<

Publikation: Hamburger Abendblatt
Titel: Das Internet und seine Schwarmintelligenz
URL: http://www.abendblatt.de/hamburg/article1896133/Das-Internet-und-seine-Schwarmintelligenz.html
Datum: Mai 20, 2011
Autor: Wolfgang Hoffmann-Riem
Details:
Auszug: ohne die Plattform GuttenPlag Wiki wäre Freiherr zu Guttenberg noch Minister und politischer Hoffnungsträger für viele. Aufgedeckt hat sein doppeltes Spiel mit der Wahrheit ein einzelner Wissenschaftler; das Ausmaß der Täuschungen aber ist erst durch das Recherchieren (die netzbasierte Kollaboration) von Hunderten durchschaubar geworden. [...] Wer Guttenbergs Charme und Chuzpe erlegen war, wird vielleicht geneigt sein, ihn als Verfolgten von Plagiatsjägern zu heroisieren. Diejenigen, die sich an der Aufdeckung der Täuschung beteiligt haben, werden schon als moderne Blockwarte stigmatisiert. Blockwarte haben privates Verhalten etwa von Nachbarn denunziert. Ist die Aufklärung einer gravierenden Täuschung durch einen die Öffentlichkeit stets virtuos nutzenden, sie aber jetzt irreführenden prominenten Politiker auch nur ansatzweise damit vergleichbar? Darf vor dem Hintergrund des aufgedeckten Bluffs nicht auch gefragt werden, ob hier vielleicht ein Muster sichtbar geworden ist, das auch anderes Handeln des Ministers prägte?
Kommentar: automatisch importiert aus dem alten Pressespiegel. Bitte überprüfen und dann das Kommentarfeld löschen
  • Hamburger Abendblatt: Das Internet und seine Schwarmintelligenz (Wolfgang Hoffmann-Riem) "ohne die Plattform GuttenPlag Wiki wäre Freiherr zu Guttenberg noch Minister und politischer Hoffnungsträger für viele. Aufgedeckt hat sein doppeltes Spiel mit der Wahrheit ein einzelner Wissenschaftler; das Ausmaß der Täuschungen aber ist erst durch das Recherchieren (die netzbasierte Kollaboration) von Hunderten durchschaubar geworden. [...] Wer Guttenbergs Charme und Chuzpe erlegen war, wird vielleicht geneigt sein, ihn als Verfolgten von Plagiatsjägern zu heroisieren. Diejenigen, die sich an der Aufdeckung der Täuschung beteiligt haben, werden schon als moderne Blockwarte stigmatisiert. Blockwarte haben privates Verhalten etwa von Nachbarn denunziert. Ist die Aufklärung einer gravierenden Täuschung durch einen die Öffentlichkeit stets virtuos nutzenden, sie aber jetzt irreführenden prominenten Politiker auch nur ansatzweise damit vergleichbar? Darf vor dem Hintergrund des aufgedeckten Bluffs nicht auch gefragt werden, ob hier vielleicht ein Muster sichtbar geworden ist, das auch anderes Handeln des Ministers prägte?"
Haupt-PS: False„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).
Gesichtet: False„False“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki