Fandom

GuttenPlag Wiki

Pressespiegel/Eintrag/2011-05-26 Pressemappe: iX stellt Plagiaterkennungssysteme auf den Prüfstand Software gibt erste Hinweise auf "geklaute" Texte

< Pressespiegel

4.222Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


>>> Pressespiegel updaten und anzeigen <<<

Publikation: Pressemappe
Titel: iX stellt Plagiaterkennungssysteme auf den Prüfstand / Software gibt erste Hinweise auf "geklaute" Texte
URL: http://www.presseportal.de/pm/7049/2051809/ix_magazin
Datum: Mai 26, 2011
Autor: ots
Details:
Auszug: Originalität eingereichter Doktorarbeiten können sie mithilfe von Software erste wichtige Hinweise auf mögliche nicht ausgewiesene Quellen erhalten. Jedoch weisen alle Plagiaterkennungssysteme noch Mängel in der Bedienung sowie in der Ergebnisdarstellung auf. Daher empfiehlt sich die Zusammenarbeit mit geschultem Personal, zum Beispiel von Universitätsbibliotheken, schreibt das IT-Profimagazin iX in seiner aktuellen Juni-Ausgabe.

Die Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin) testet seit Jahren Plagiaterkennungssysteme und hat die fünf besten auf die Guttenberg-Dissertation angesetzt: PlagAware, Turnitin/iThenticate, Ephorus, PlagScan und Urkund. Die Ergebnisse wurden anschließend mit denen des GuttenPlagWiki verglichen.

Kommentar:
Haupt-PS: True
„True“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).
Gesichtet: True
„True“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).

Thema dieses Eintrags ist "GuttenPlagWiki". Thema dieses Eintrags ist "AuswirkungHochschulen".

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki