Wikia

GuttenPlag Wiki

Seite 039

4.222Seiten in
diesem Wiki
Kommentare0
Diese Seite kann nicht mehr bearbeitet werden, da sie bereits in Fragmente übernommen wurde und deshalb Änderungen nicht mehr berücksichtigt werden. Um ein neues Plagiat zu melden, lege bitte eine neue Seite ¨Seite [Nummer] [Zusatz]¨ an, wobei [Nummer] die dreistellige Seitenzahl ist und [Zusatz] eine beliebige Ergänzung.


Dissertation

[Fn. 65] Schon seit der Antike wurden mit dem Begriff der „Verfassung“ die unterschiedlichsten
Inhalte in Verbindung gebracht. Es herrschte insoweit Einigkeit als ein Staat, wolle
er nicht in Anarchie verfallen, sich an bestimmte Ordnungsvorstellungen halten müsse.
Freilich handelte es sich hierbei oftmals lediglich um die Fixierung real vorhandener
Machtverhältnisse und obrigkeitlich gesetzter Ordnungen, die alleine auf dem Willen eines
Herrschers oder vertraglichen Absprachen beruhten. Es konnte weder von einer Ordnung
des gesamten Staatswesens noch von einer Einbeziehung übergeordneter, unabänderlicher
Prinzipien die Rede sein. Diesbezüglich war Verfassung alleine „institutio“ und nicht „constitutio“,


Original

Schon seit der Antike wurden mit dem Begriff „Verfassung“ die unterschiedlichsten Inhalte verbunden. Einig war man sich darüber, dass ein Staat, wolle er nicht in Anarchie verfallen, sich an bestimmten Ordnungsvorstellungen orientieren müsse. Hierbei handelte es sich aber oft nur um die Festschreibung real vorhandener Machtverhältnisse und obrigkeitlich gesetzter Ordnungen, die alleine auf dem Willen eines Herrschers oder vertraglichen Absprachen beruhten. Von der Ordnung des gesamten Staatswesens und seiner Durchdringung mit unumstößlichen, vorstaatlichen Prinzipien konnte hier freilich noch nicht gesprochen werden. Verfassung in diesem Sinne war alleine „institutio“ und nicht „constitutio“.

Waibel, Junges Volk mit alter Verfassung - Entstehung und Inhalt der amerikanischen Verfassung von 1787, JuS 2001, 1048 (1053)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki