Fandom

GuttenPlag Wiki

Seite 156

4.222Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare3 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Diese Seite kann nicht mehr bearbeitet werden, da sie bereits in Fragmente übernommen wurde und deshalb Änderungen nicht mehr berücksichtigt werden. Um ein neues Plagiat zu melden, lege bitte eine neue Seite ¨Seite [Nummer] [Zusatz]¨ an, wobei [Nummer] die dreistellige Seitenzahl ist und [Zusatz] eine beliebige Ergänzung.


Dissertation Original
Eine Besonderheit bildet die Einbeziehung der Art. 136 bis 141 der Weimarer Verfassung in das Grundgesetz durch Verweis. Materiall besteht grundsätzlich eine Gleichrangigkeit der Grundgesetzbestimmungen, allerdings ergibt sich durch die "Ewigkeitsklausel" des Art. 79 Abs. 3 GG eine Abstufung in der Änderungsfestigkeit der Verfassungsartikel. Insgesamt verwundert es nicht, dass aus deutscher Sicht die Struktur des Konventsentwurfs eines Verfassungsvertrages vor allem unter zwei Aspekten Kritik fand: zum einen wegen der Positionierung der Grundrechtecharta lediglich in Teil II des Entwurfs, zum anderen aufgrund des unklaren Verhältnisses zwischen Teil I und insbesondere Teil III des Entwurfs. Eine Besonderheit ist die Einbeziehung der Art. 136 bis 141 der Weimarer Verfassung in das Grundgesetz durch Verweis. Materiell besteht [*404] grundsätzlich eine Gleichrangigkeit der Grundgesetzbestimmungen, allerdings ergibt sich durch die "Ewigkeitsklausel" des Art. 79 Abs. 3 GG eine Abstufung in der Änderungsfestigkeit der Verfassungsartikel.[Fußnote 15]

Es verwundert vor diesem Hintergrund nicht, dass aus deutscher Sicht die Struktur des Verfassungsentwurfs vor allem unter zwei Gesichtspunkten kritisiert wird: einmal wegen der Positionierung der Grundrechtecharta nur in Teil I des Entwurfs, zum anderen wegen des unklaren Verhältnisses zwischen Teil I und insbesondere Teil III des Entwurfs

Übernommen aus: Franz C. Mayer, "Verfassungsvertrag und Verfassungskohärenz - Merkmale Europäischen Verfassungsrechts", WHI-Paper 17/03, Seite 7
Link: http://www.whi-berlin.de/documents/whi-paper1703.pdf
Dokumentiert in: {{{dok}}}

Anmerkung

Der fragliche Text bildet Fußnote 438 in der Dissertation, und steht dort ohne jegliche Zuschreibung. Allerdings wird in dem gleichen Absatz, zu dem auch Fußnote 438 gehört, Mayers Artikel für eine andere Aussage zitiert: "Betrachtet man nun die Strukturen der am Konvent beteiligten Staaten, so ergibt sich insgesamt ein eher heterogenes Bild.435" Fußnote 435 lautet: "Zu diesem Ergebnis kommt auch F.C.Mayer, Verfassungsvertrag und Verfassungskohärenz - Merkmale europäischen Verfassungsrechts?, in: Integration 4/2003, S. 398ff., S. 405f."

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki