Fandom

GuttenPlag Wiki

Seite 391-399

4.222Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare3 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Nach Informationen des Spiegels soll Herr Dr. Dr. Tammler vom Wissenschaftlichen Dienst des Bundestages unter dem Az.: WF III 100/04 eine Ausarbeitung zum Thema "Die Frage nach einem Gottesbezug in der US-Verfassung und die Rechtssprechung des Supreme Court zur Trennung von Staat und Religion" erstellt haben, die nahezu wörtlich Eingang in die Dissertation fand.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,746518,00.html

M.E. muss diese Ausarbeitung in die S. 391-399 geflossen sein, da dort das Thema behandelt wird. Da die Ausarbeitung des Herrn Dr. Dr. Tammler jedoch bislang offenbar nur dem Spiegel vorliegt, müsste die noch einmal verifiziert werden.

Tatsächlich ist ein Großteil dieser Passage, insbesondere die Seiten 393 (ab: "Am Vorabend...") - 399 entnommen (freilich leicht umgestellt) aus

W. Heun, Die Trennung von Kirche und Staat in den Vereinigten Staaten von Amerika, in: FS M. Heckel 1999, S. 341-357.

So beginnt auch W. Heun auf Seite 342 unten mit ("Am Vorabend..."). Die Arbeit Guttenbergs präsentiert sich als eine eng am Wortluat orientierte Zusammenfassung der Arbeit Heuns, die sogar einen kleinen Fehler übernimmt: so findet sich auf Seite 394 bei Guttenberg der Hinweis auf das 14. Amendment aus dem Jahre 1863, ebenso bei Heun auf Seite 349. Dabei handelt es sich allerdings um einen Druckfehler, tatsächlich stammt diese nämlich aus dem Jahre 1868.

Der Abschnitt auf Seite 395 beginnt bei Guttenberg mit dem Abschnitt über "Inhalt und Reichweite der "Establishment Clause" - ebenso bei Heun auf Seite 350. Der dann folgende Text entstammt eindeutig ursprünglich aus der Feder Heuns und ist allenfalls leicht modifiziert worden. Dies betrifft vor allem die Seiten 396-399, die sich fast vollständig bei Heun auf den Seiten 351-356 finden.

Immerhin wird die Quelle insgesamt 3mal genannt, allerdings wird daraus nicht ersichtlich, dass praktisch der gesamte Text übernommen und lediglich leicht modifiziert worden ist. Insbesondere Guttenbergs Seite 398 erweckt den Eindruck eigenständiger Wertung, da nur eine Fußnote genannt wird (nicht Heun, sondern Krings), obwohl praktisch alles von Heun stammt.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki